Der Badewannenlifter

Ein Badewannelifter ist ein Personenhubgerät, das an oder in der Badewannen befestigt wird. Er ist zur Unterstützung von Personen entwickelt worden, die unter einer Bewegungseinschränkung leiden.

Der Badewannenlifter ermöglicht Personen, die aufgrund einer Krankheit, von Alter oder Behinderung nicht selbstständig in eine Badewanne steigen können, wieder in einer Badewanne ein Vollbad zu genießen. Wenn eine Mobilitätseinschränkung oder einer Behinderung besteht, ist dies ein Hilfsmittel, das das Leben dieser Menschen erleichtert. Es gibt verschiedene Möglichkeiten einen Badewannenlifter an der Badewanne zu befestigen. Der Badewannenlifter kann direkt in der Badewanne eingesetzt werden. Dazu wird eine Rahmenkonstruktion, zwischen Wannenboden und Wannenrand angebracht und hebt die Person in bzw. aus der Badewanne.

Befindet sich der Lifter in gleicher Höhe wie der Badewannenrand, ist das aufsteigen auf den Badewannenlifter für die Person vereinfacht. Hat man auf den Lifter Platz genommen, kann man sich entweder manuell nach unten kurbeln oder elektrisch in das Wasser hinabfahren lassen. Eine andere Möglichkeit ist es, den Badewannenlifter neben der Badewanne bzw. an der Wand zu befestigen. Ein Tragarm schwenkt die Sitzfläche mit der darauf befindlichen Person über den Wannenrand und senkt diese in die Wanne hinab bzw. hebt sie aus der Wanne heraus.

Die meisten Badewannelifter haben einen festen Sitz, dieser ist an einer Schiene oder einem Untergestell befestigt. Je nach Ausstattung ist der Sitz fest montiert oder an einer Drehscheibe befestigt. Damit es zu keinem Verrutschen oder umkippen in der Badewanne kommen kann, befinden sich Saugfüße in der Wanne die den gewünschten Halt geben. Es gibt aber auch Badewannenlifter, die ein Tuch als Sitz haben. Bei einem so genannten Tuchlifter wird das Gehäuse neben der Wanne montiert. In dem Gehäuse befindet sich ein Aufrollsystem, mit diesem System wird das Tuch elektrisch auf- bzw. und abgerollt. Das Tuch wird zum Baden über die Badewanne gezogen und am anderen Beckenrand befestigt. Auf dem nun gespannten Tuch, kann die Person Platz nehmen und per Knopfdruck senkt sich das Tuch langsam auf den Wannenboden.